Die Bogenschützen Sittenbach 1976 e.V.

Liebe Vereinsmitglieder,

In Bayern gilt seit dem 3. April 2022 die Sechzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (16. BayIfSMV).

Die wesentlichen Neuerungen im Vergleich zu der vorherigen Verordnung sind:  

  • Für unser Sportschießen, unsere Aus- und Weiterbildung, unsere Vereinssitzungen, für die ehrenamtlich erbrachte Eigenleistung am Schießstand bzw. auf dem Gelände sowie für unsere Gastronomie und unsere Vereinshütte gelten keine infektionsschutzrechtlichen Zugangsbeschränkungen mehr.
  • Die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen bleiben allerdings weiter empfohlen. Hierzu zählen insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte (v.a. Besucherlenkung, Desinfektion).


allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen im Verein:
Stand 07.04.2022

  • Wer eine Maske tragen möchte, kann dies gerne tun! Es besteht keine Pflicht!
  • Jeder Schütze trägt sich ins Schießbuch ein!
  • Der Mindestabstand von ca. 1,5 Metern zwischen zwei Personen ist wenn möglich einzuhalten!
  • Dichte Gruppenansammlungen sind zu vermeiden!
  • Die bekannten, allgemeinen Hygienemaßnahmen sind konsequent zu beachten!
    • Niesen in ein Einwegtaschentuch oder die Armbeuge
    • gründliches Händewaschen
    • etc.

  • Personen,
    • mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
    • die einer Quarantänemaßnahme unterliegen

      halten sich vom Verein fern!

Wer sich unwohl oder nicht gut fühlt, sollte besser zu Hause bleiben!

Mit sportlichen Grüßen
Daniel Ottomann
1. Vorstand
Bogenschützen Sittenbach 1976 e.V.

Aktuelle Informationen zu Corona für den Landkreis Dachau:
Corona-Statistiken | Landratsamt Dachau (landratsamt-dachau.de)
Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus beim Sportschießen:
BSSB – Home