Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder

Wir betrauern unser langjähriges Ehrenmitglied

† Anton Wirthmüller

Durch seinen Einsatz in seiner Zeit als Bürgermeister konnte unser Verein vom alten Trainingsplatz bei der Kläranlage auf unser jetziges Trainingsgelände umziehen. Dadurch erhielten wir neben einem Schießplatz auch die Möglichkeit, eine Schießhalle zu errichten.
Wir danken Anton Wirthmüller für seinen Einsatz.

Wir betrauern den Tod unseres langjährigen aktiven Mitglieds

† Günter Penk

Günter trat unserem Verein am 6.10.2009 bei. Er war ein sehr aktiver Bogenschütze, der gern mit anderen Vereinsmitgliedern zu Wettkämpfen fuhr. Ab Juli 2012 trainierte er unsere Jugend, die er mit seiner ruhigen und einfühlsamen Art begeisterte. Er bot ihnen auch immer wieder Sondertrainingstage an und unterstützte die Jugendlichen mit seiner Erfahrung bei Wettkämpfen.
Als sich 2015 abzeichnete, dass sich die alte Vorstandschaft nicht mehr zur Wahl stellen wollte, überredete er einige Bogensportler, sich unter seinem Vorsitz zur Wahl zu stellen. So wurde er im Februar 2016 zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt.
Unglücklicherweise erlitt er 2017 unverschuldet einen Unfall, von dem er sich leider nicht mehr richtig erholte. So gab er 2018 sein Amt als erster Vorsitzender und Jugendtrainer auf. Man konnte aber im Notfall immer noch auf ihn zählen.